Kostbare Zeit

Uhr

Ja, Alles hat seine Zeit!

Es gibt im Leben die Zeit zum essen, es gibt die Zeit zum Schlafen. Es gibt die Zeit zum Arbeiten, die Zeit zum Träumen, die Zeit zum Streiten und die schöne Zeit der Versöhnung.

Und es gibt auch eine Zeit im Leben zum Lachen, eine Zeit zum Weinen, eine Zeit zum Trauern und die Zeit um zu Feiern. Zusammen eine EINZIGE Zeitspanne, die für jeden für uns gleich ist. 24 Stunden. An jedem Tag.

Aber wie oft sagen – oder hören – wir: „Ich habe keine Zeit“?

Wir haben sie! Jeder hat sie. Es kommt nur darauf an, wie wir sie ausfüllen.

Prioritäten setzen ist wichtig, damit wir unsere Zeit mit dem ausfüllen, was uns Spaß, Freude und Erfüllung schenkt. Und zwar so viel wie möglich davon.

Markus_02

Lästige Pflichten bleiben uns dennoch nicht erspart. Also kommt der Rest, für den uns zu oft die Ehrlichkeit fehlt. Die Ausrede: „Ich habe keine Zeit“.

Würde dieser Satz vollständig, ehrlich und aufrichtig ausgesprochen werden, würde er wohl so klingen: „Ich habe keine Lust, meine kostbare Zeit mit dir – oder mit diesem und jenem – oder mit diesen Tätigkeiten zu verbringen.“ Kurz: „Für SO WAS hab ich keine Zeit“.

KK_18_A

Oder kurz und knapp: „Ich mache nur noch was ich will, und DAS will ich nicht.“ Dann ist alles gesagt und der Andere weiß, woran er ist.

Hab Du heute auch einen schönen Tag mit viel Freude und wenig „Zeitdieben“! Ja, DU HAST DIE WAHL!

Übrigens – es könnte auch eine Zeit für die Liebe geben. Diese Zeit ist aber nicht nötig. Dann, wenn LIEBE als erfüllender Begleitstoff in jedem Moment – bei allem, was wir tun – und bei jedem unserer Gedanken – in jeder Faser unseres Körpers wohnen darf. Egal, was wir gerade sonst noch so tun. LIEBE braucht keine Zeit. Liebe IST, oder nicht.

Fotos: © Marius Jaster

Autor: Marius Jaster

Aus Liebe zur Natur, besonders aber zum Meer und zu den Landschaften, die von Wind und Meer geprägt sind, bin ich seit einigen Jahren als Ostseereporter unterwegs gewesen. Jetzt treibt mich als Inselreporter die Sehnsucht bevorzugt auf die Inseln die ich mag. Und zwar nicht nur die der Ostsee. Ich arbeite als Freier Publizist und publiziere in verschiedenen Medien durch Texte, Bilder, und Filme, sowie durch eigene Bücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *