Was ist DAS denn? 6 Fahrräder und Meer!

Tja, das ist nicht nur kurios und abenteuerlich sondern auch gefährlich. Hier ist – völlig kommentarlos – das Original der Polizeimeldung:

BAB 20/Grimmen (ots) – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle im Bereich der BAB 20 kontrollierten die Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeirevieres Grimmen in der Nacht von Samstag zu Sonntag, dem 26.08.2018, einen litauischen Pkw, dessen mitgeführte Ladung nicht ausreichend gesichert war.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Fahrer des litauischen Pkw Chrysler gegen 01:00 Uhr die BAB 20 in Richtung Stettin. Höhe der Gemeinde Grimmen fiel der Pkw den Beamten auf, sodass er im Bereich der Abfahrt Grimmen Ost zur Kontrolle herausgezogen wurde.

Bei der am Fahrzeug mitgeführten Ladung handelte es sich um insgesamt sechs Fahrräder, eine Dachgepäckbox sowie eine Leiter. Diese waren nicht ausreichend genug gesichert und drohten während der Fahrt auf die Fahrbahn zu fallen.

Nach erfolgter Fahndungsüberprüfung, korrekter Ladungssicherung und rückwärtiger Kenntlichmachung konnte der Fahrer seine Fahrt in Richtung Ukraine wieder fortsetzen. Darüber hinaus musste er ein Verwarngeld in Höhe von 35 Euro zahlen.

Autor: Marius Jaster

Aus Liebe zur Natur, besonders aber zum Meer und zu den Landschaften, die von Wind und Meer geprägt sind, bin ich seit einigen Jahren als Ostseereporter unterwegs gewesen. Jetzt treibt mich als Inselreporter die Sehnsucht bevorzugt auf die Inseln, die ich mag. Und zwar nicht nur die der Ostsee. Ich arbeite als Freier Publizist und publiziere in verschiedenen Medien durch Texte, Bilder, Filme, sowie durch eigene Bücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.