Am Kap Arkona: Alles an Korbwaren – außer Strandkörbe!

 

DSC_0037

 

 

Im „Rügenhof Kap Arkona“, einem alten, restaurierten Gutshof in Putgarten befindet sich auch eine Korbmacherei. Hier gibt es alles an Korbwaren, außer Strandkörbe. Dafür ist die Werkstatt einfach nicht groß genug.

 

 

 

Allerdings ist das bestehende Angebot riesig, alles wird in Handarbeit für Sie gefertigt.

Rohrstuhlgeflechte, Körbe nach Maß – alles, was das Herz begehrt!

Natürlich können Sie hier auch Ihre Stühle reparieren lassen. „Am Kap Arkona: Alles an Korbwaren – außer Strandkörbe!“ weiterlesen

Kaffee gefällig? Nimm Ostsee-Kaffee! Warum? Steht hier:

Das Besondere „Guten-Morgen-Käffchen“ an und IN der Ostsee und dann für zu Hause – kommt natürlich exclusiv vom nördlichsten ostdeutschen Punkt: dem Kap Arkona!

Und da macht Kaffee trinken gleich dreimal mehr Spaß. Logisch, bei gefühlten 100 Mal mehr Geschmack! Ist ja schließlich auch in und mit der schönen Ostsee-Luft geröstet! „Kaffee gefällig? Nimm Ostsee-Kaffee! Warum? Steht hier:“ weiterlesen

Kiek mal, wie er kiekt! Ein Kreidemännchen von Rügen

Rügener Kreide hat auf über 300.000 Beinen die Welt erobert

Eigentlich ist es so, dass Kondome Schwangerschaften verhüten. Auf Rügen ist es genau umgekehrt. Eine passgenaue Sonderanfertigung für jeden Körper sorgt für reichlich Nachwuchs.

Die Auswahl an Kreidemännchen und Elfen ist riesig!
Die Auswahl an Kreidemännchen und Elfen ist riesig!

Weit über 150.000 Stück der kultigen Rügener Kreidemännchen von Marlies und Reinhardt Jost sind produziert und verkauft. Das 100.000-ste fand schon am 10. September 2011 auf der RÜGANA, der beliebten Messe für regionale und rügentypische Produkte, seinen Besitzer.

„Kiek mal, wie er kiekt! Ein Kreidemännchen von Rügen“ weiterlesen

Rügens Kreideküsten-Schätze in magische Kunst verzaubert

Immer in der Saison von April bis Ende Oktober ist Matzi Müller am Kap Arkona im Künstlerhaus  bei der Arbeit anzutreffen – direkt zwischen den Leuchttürmen und dem Abstieg an der Steilküste.

Außer Sonntags – und wenn es nach kräftigen Stürmen am steinernen Strand von Rügen neue Schätze zu bergen gibt. Das sind seine Rohstoffe, aus denen er seine Kunstwerke zaubert. Und dann ist er schon mal weg.

Donnerkeil_05

Aber er hat eine Telefonnummer und ist nicht aus der Welt:

0160 / 98 75 38 93

In seinem „Atelier Donnerkeil“ können Sie dann seine Werke bestaunen und erwerben – und die sind einmalig. Aus Donnerkeilen, Feuersteinen und Bernsteinen zaubert er wahre Kunstwerke, die er der „Kreideküste auch wieder zurückgibt“. Denn sie lagern, wie sie sehen in Grotten und im Sand – als wäre sein Atelier die Kreideküste selbst.

„Rügens Kreideküsten-Schätze in magische Kunst verzaubert“ weiterlesen

Der schönste Arbeitsplatz auf Rügen ist am Kap Arkona

November 2017: Nils Peters ist leider verstorben. Die Ausstellung… gibt es nicht mehr. Gedenken wir ihm und seiner hervorragenden Arbeit, deren Andenken in diesem trotzdem spannenden Artikel gewahrt bleibt.

Es ist nicht ganz alltäglich,

Peters_02_A

dass Künstler ihr handwerkliches Können in einem offenen Atelier präsentieren. Wenn es dann noch die Glaskuppel des Peilturmes am Kap Arkona ist, spürt der Besucher neben den atemberaubenden Ausblicken eine besondere Magie. Das liegt nicht zuletzt an der Ausstrahlung der funkelnden Schönheiten, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Peters_13_A

„Der schönste Arbeitsplatz auf Rügen ist am Kap Arkona“ weiterlesen