UFO-Alarm auf der Insel Rügen!

Buffettwagen_17
Mit Videos!

Es ist nur am Tag zu sehen, lässt sich anfassen und lädt die Menschen als Passagiere ein. Es ist komplett dunkelgrün: Das U-F-O 970-152!

Es bewegt sich mit vielen einzelnen runden Scheiben. Aber es kann nicht fliegen. Das ist nicht normal. Und was nicht normal ist, entspricht keiner Norm, kann und muss also verrückt sein. Und das ist es auch!

Hier kommt es:

Das UNDEFINIERBARE FAHRENDE OBJEKT hat die offizielle Bezeichnung: 970-152. Was dieser „Code“ bedeutet, ist schwer zu sagen. Zumal da noch der Beiname „Buffetwagen“ geschrieben steht. Das ist allerdings nur Tarnung. Es ist kein Buffetwagen. In einem solchen gäbe es nämlich ein kleines Buffet, ein paar Getränke. Ganz normal eben. Fertig.

Ufo_02
Das Undefinierbare Fahrende Objekt ist unverwechselbar. Immer saisonal geschmückt…

Es ist aber nicht normal. „Buffetwagen 970-152“ ist der Geheimcode, hinter dem sich das Verrückte versteckt. Es ist schon deshalb verrückt, weil es in so einem kleinen Raum zeitgleich gar nicht alles sein kann. Denn das Eigentliche, was sich darin verbirgt, ist:

  • Ein kleines Restaurant mit einer Auswahl gediegener Speisen,
  • oder ein Cafe mit täglich frischem Kuchen,
  • oder eine fahrende Kneipe.      
  • Oder eben eine Kombination davon!
  • Und:
  • Eine Kunstgalerie mit wechselnden Ausstellungen.
  • Ein Konzertsaal (hin und wieder ist das Gefährt der „Blues-Train“).
  • Ein Shop.
  • Eine Likörmanufaktur.
  • Rolands Stammplatz als Treffpunkt mit Freunden.
  • Sitz der „Sächsischen Botschaft“ auf Rügen.
Ufo_01
Auch von außen unübersehbar: Die „Sächsische Botschaft Rügen“

So einfach ist das erklärt. Aufenthaltsort des „Buffetwagen 970-152“ ist der schnaufende „Rasende Roland“, wenn er zwischen Putbus und Göhren pendelt.

DSC00651

Sächsische Urlauber, die ihn im Sommer auf der Mole in Lauterbach einfahren sahen, waren ganz begeistert. Fragt die Frau: "Ist das schon wieder der Rasende Roland?" - "Nu glaar, mit Dampflok gibbts bloß den Roosenden hier off Rüschen", antwortete der Mann und ist sich da auch ganz sicher. "Aber wir haben den doch vorhin in die andere Richtung fahren sehen...?" - "Nu jaaa, vielleischt tuts ja och zwee Roosende Roländer gäbn"...

Ja, in der Tat – es gibt zwei Züge, die abwechselnd zwischen Putbus und Göhren pendeln. Im Hochsommer hilft sogar noch ein dritter mit.

Das UFO fährt immer 8:08, 12:08 und 16:08 Uhr ab Putbus mit, und dann entsprechend 9:53, 13:53 und 17:53 Uhr ab Göhren wieder zurück.

Ufo_05
UFO-Kapitän Tobias Keucher sortiert Waren in seinem kleinen, feinen Reich

„UFO-Kapitän“ Tobias Keucher erzählt entlang der Strecke gerne die eine oder andere Geschichte und hat so viele Angebote, dass es unmöglich ist auf einer Fahrt alles zu probieren.

Und er ist Perfektionist! Auf der Speisekarte steht auch „Knackige Bockwurst„. Hast Du schon mal an der Tanke oder in einem kleinen Bistro eine liebevoll garnierte Bockwurst bekommen?

In der „Sächsischen Botschaft“ ist das Standard. Und sächsisch deshalb, weil die Bockwürste aus dem Supermarkt nebenan schlicht nicht schmecken und in Reichweite auf Rügen kein Fleischer ist, der Gutes zu bieten hat. Also kommt die knackige Bockwurst eben aus Leipzig. „Rolands“ Rot- und Leberwurst im Glas zum Mitnehmen gleich mit dazu. Leckere Wildknacker vom Wildfleischer kommen aus Jöhstadt, der Sauermilchkäse wiederum aus Leipzig, genau wie leckerer Baumkuchen… und aus Dresden im Advent der Stollen.

Wurst
Fast das Fotografieren vergessen, bei sooo einer leckeren Wild-Knacker aus Jöhstadt!
Ufo_04
Bierkenner wird es freuen: Die Ritterguts-Gose aus Leipzig ist auch an Bord.
Ufo_03
Rotwurst und Leberwurst im Glas zum Mitnehmen…

Zur gepflegten Getränkeauswahl in der „Sächsischen Botschaft“ darf die Ritterguts-Gose ebenso wenig fehlen, wie Radebeuler Weinspezialitäten.

Wein
Weinspezialitäten vom Weingut Aust aus Radebeul gibt es auch nicht überall. Aber im „UFO“ auf Rügen.
Die Weine vom Weingut Aust aus Radebeul sind echt lecker! Wenn -spätestens nach dem Genuss im Buffetwagen - Lust auf "Meer" aufkommt: 

Hier geht's zum online-Shop: http://www.weingut-aust.de

Und prompt kommt der Wein direkt zu Dir nach Hause!

Und gibt’s in diesem Buffetwagen auch Champagner? Logisch!

Kurzum: Was es auf Rügen nicht gibt, holt Tobias Keucher eben woanders her. Die guten Sachen von Rügen und Umgebung hat er dann natürlich auch. Gelee-Brotaufstriche mit Sandorn, Rügener Senf… nee, es sprengt den Rahmen eines solchen Artikels, ALLES aufzuschreiben. Es reicht ja, sich zu wundern, wie das alles da hinein passt!

Ufo_14
Spezialanfertigung extra für diesen Buffetwagen: Kaffeetassen mit verschiedenen Roland-Motiven von innen und außen – eine Foto-Spezialität von Sabine Funke (inselbine.de)

Zum Beispiel auch Kaffeetöpfe mit dem Roland drauf und auch andere; Kalender mit dem Roland drin; GIN mit grünen Tannenspitzen aus Putbus, ein besonderes Tröpfchen mit grünen Walnüssen aus Baabe – alles also auch von der Strecke und zum Mitnehmen – und noch viel Meer!

Ufo_11

Ufo_09

Ufo_15

Kurzum: Es ist an der Zeit da mal mitzufahren! Am besten nicht einfach so von A nach B, sondern mal – da bietet sich die preisgünstige Tageskarte an – so nach Herzenslust hin und herfahren, Menschen kennenlernen und mit Tobias ins Gespräch kommen.

Ufo_07

Eine Reise mit dem historischen Dampfzug lohnt sich also immer – und niemand weiß, wie lange die Dampfloks noch schnaufen! Also: AM BESTEN JETZT und in der Zeit, bevor die nächste Sommersaison wieder beginnt. Da ist dann wieder der ganze Roland rappelvoll und wenig Zeit für Gespräche.

Apropos Gespräch: WLAN gibt es auch. 
Kennwort: REDET_MITEINANDER. 
Kommts an? Ja, das hat was. Aber das steht ja alles am "UFO" dran.

Ja, die Ostsee-Strände laden im Herbst und Winter nur noch zu Spaziergängen ein – da bietet sich doch eine kleine Reise über Rügen im kuschlig warmen, mit Kohle beheizten „UFO“ nahezu an. JETZT!

Ufo_13

Ich hab das schon gemacht. Am 3. Oktober, als Jens Syllwasschy seine neue CD „08056“ vorgestellt hat. Songtexte – ungewaschen und nicht weichgespült! Das darfst Du Dir dann denken, wenn Dich mal wieder ein Kollege nervt: „Willst du wissen was ich denk, ich trau mich’s nicht zu sagen – du gehst mir glatt am Arsch vorbei…“ Und: Da stellt sich schon die nächste UFO-Frage: Warum heißt Freitag eigentlich Freitag, wenn man Freitag gar nicht frei hat? Klingt so:

Du willst die CD kaufen, oder eine Strophe für den Freitags-Song schreiben? Oder mehr erfahren? Klickst Du ganz unten in das weiße Kästchen (Blues on Train) und dann unten auf den Link zu Jens‘ Website. Dann weißt Du, wie es geht.

Ufo_08
Die Kunst an den Wänden darf auch gerne käuflich erworben werden

IMG_20181019_130305_resized_20181019_010522195

Ufo_06
Dringend beachten: Fotografieren im Innenbereich ist verboten! Oder nur mit Rücksprache des Wirtes erlaubt. Zum Schutz urheberrechtlicher Gestaltungen und natürlich anderer Fahrgäste.
Ufo_12
Für Vorbestellungen (zum Beispiel für Frühstück für mehrere Personen) und/oder Rückfragen gibt es die Telefonnummer

Fahrplan und allgemeine Informationen hat der „Rasende Roland“ hier:

http://www.ruegensche-baederbahn.de

Das Spielzeug der großen Jungs – und eine Attraktion auf Rügen: Der „Rasende Roland“

„Blues on Train“ Vol. 3.0 im Buffetwagen 970-152 der Rügenschen Bäderbahn „Rasender Roland“

Fotos / Videos: © Marius Jaster, Tobias Keucher (Titel)

 

 

Autor: Marius Jaster

Aus Liebe zur Natur, besonders aber zum Meer und zu den Landschaften, die von Wind und Meer geprägt sind, bin ich seit einigen Jahren als Ostseereporter unterwegs gewesen. Jetzt treibt mich als Inselreporter die Sehnsucht bevorzugt auf die Inseln, die ich mag. Und zwar nicht nur die der Ostsee. Ich arbeite als Freier Publizist und publiziere in verschiedenen Medien durch Texte, Bilder, Filme, sowie durch eigene Bücher.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *