Zeit einplanen! Rügenbrücke wird komplett gesperrt!

Vom 14. September 7:00 Uhr bis 18. September 18:00 Uhr wird die Rügenbrücke wegen Bauarbeiten/Instandhaltungsarbeiten beidseitig komplett gesperrt! Das bedeutet, dass von Montag bis Freitag Zustände herrschen werden, wie zu Zeiten, als es sie noch gar nicht gab.
Ist die Brücke offen, kann der Verkehr auf die Insel und von ihr hinunter gut fließen.
Während der Öffnungszeiten des Rügendammes bilden sich lange Autoschlangen, dafür löst sich der Stau der Schiffe auf. Unter der neuen Brücke – und das der Sinn des Ganzen – kommen die Schiffe ungehindert durch. Es ist ja eine „Hoch-Brücke“ von der aus sich solche Fotos während der Bauphase noch machen ließen. Übrigens: Wer JETZT versucht, da oben hinzulaufen, oder gar mit dem Auto anzuhalten (das passiert öfter), muss wissen: Die Brücke ist rund um die Uhr von Kameras überwacht! Auch, wer auf der Mittelspur schnell überholen will, obwohl sie gesperrt ist … die Polizei ist schneller da, als Du denkst. Und das wird dann RICHTIG teuer!

Plant also Eure An- und Abreise ein bisschen nach den Brückenzugzeiten, denn es dauert – wenn nur der alte Rügendamm befahrbar ist – immer wieder recht lange, bis sich der Stau wieder auflöst. Das liegt an den Ampeln in Stralsund (zumindest, wenn Du von der Insel runter fährst), vor allem aber an dem Brückenzug. Da gibt es nämlich für etwa 20 Minuten ein Stück lang keine Straße mehr. Da haben Schiffe Vorfahrt. Die Stauauflösung dauert etwa eine halbe Stunde. Auch Radfahrer und Fußgänger müssen warten.

Besonders Touristen, die zum Beispiel von der Insel nur einen Ausflug nach Stralsund planen, sollten die Uhrzeit vorausschauend planen, um unnütze Wartezeiten in der Autoschlange zu verhindern.

Hier die relevanten Uhrzeiten:

Täglich :
02:20 Uhr (nur für Berufsschifffahrt und nach vorheriger Anmeldung bis 21:20 Uhr unter 03831/299662)
05:20 Uhr
08:20 Uhr
12:20 Uhr

15:20 Uhr (nur für Berufsschifffahrt und nach vorheriger Anmeldung bis 12:20 Uhr unter 03831/299662)
17:20 Uhr
21:30 Uhr

(alle Angaben ohne Gewähr, die Brückenöffnungszeiten können sich jederzeit ändern!)
Aktuelle Fahrplanauskünfte bei:  Stralsund-Traffic, Tel. 0 38 31/ 24 95 11

Die Insel Dänholm (zwischen Stralsund und Rügen) aus der Luft – mit dem Rügendamm und der Rügenbrücke, den zwei Verkehrsverbindungen (Straße und Eisenbahn) vom Festland auf die Insel Rügen
Und das ist dann als kleine Entschädigung noch das Feuerwerk zur feierlichen Eröffnung am 20. Oktober 2007. Ja, das war schon eine Party… Stralsund endlich befreit von jahrzehntelangen Stau-Orgien, die sich durch die Innenstadt zogen… Und Rügen endlich auch schnell erreichbar. Das macht nicht nur die Brücke, sondern auch die angeschlossenen Zubringerstraßen, die zuerst auf dem Festland erschaffen wurden, und nun auch auf Rügen gut ausgebaut sind.

PS: Das Titelfoto stammt aus dem Jahr 2007, als im Zuge der feierlichen Eröffnung der Brücke die fast drei Kilometer aufwändig beleuchtet wurden.

Fotos: Marius Jaster

Autor: Marius Jaster

Aus Liebe zur Natur, besonders aber zum Meer und zu den Landschaften, die von Wind und Meer geprägt sind, bin ich seit einigen Jahren als Ostseereporter unterwegs gewesen. Jetzt treibt mich als Inselreporter die Sehnsucht bevorzugt auf die Inseln, die ich mag. Und zwar nicht nur die der Ostsee. Ich arbeite als Freier Publizist und publiziere in verschiedenen Medien durch Texte, Bilder, Filme, sowie durch eigene Bücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.