Ostseefisch superfrisch! Kannst Du gerade nicht? DA KOMMT ER EBEN ZU DIR – direkt von Rügen – ganz frisch auf den Tisch.

Fisch

150 Jahre Tradition verpflichten. Zufriedene Gäste auch. Darin sind sich Anja und Torsten Jelinski einig. Seit vielen Jahren betreiben sie die „Mönchguter Fischerklause“ auf der Insel Rügen. Ein kleines, rustikales Fischrestaurant auf dem Mönchgut in Thiessow – einem der letzten Zipfel von Rügen.

Die Sachsen haben es nun am Besten, denn seit November 2016 sind die Wege nach Rügen, zumindest ZUM Rügen-Fisch und den leckeren Fischbrötchen, wesentlich kürzer. Weil: Die Jelinskis haben ihre erste Filiale auf dem Festland eröffnet – im VITA-CENTER in Chemnitz.

Vitacenter_03
Der neu eröffnete Verkaufsstand im VITA-CENTER in Chemnitz. Hier gibt es täglich frischen Fisch – als ob es auf der Insel Rügen wäre.

Leidenschaft und Kundenliebe nennt man das. Denn Torsten Jelinski räuchert den Fisch in Thiessow mit Leidenschaft selbst. Das lässt er sich nicht nehmen! Und auch die Heringe kommen direkt aus der Ostsee in seine eigene Matjes-Manufaktur.

„Im Sommer kommen ja alle hierher. Ganz beliebt ist das so genannte „Sachsen-Hoch“, also die Zeit, wo die Sachsen Urlaub haben und hier köstlich schmausen“, erzählt er. „Aber was machen die dann zu Hause? Kein wirklich frischer Fisch von der Ostsee da…“ Also hat er das geändert:

An sechs Tagen in der Woche wird der Fisch, so frisch wie er ist, nach Chemnitz geliefert und ist im VITA-CENTER ganzjährig erhältlich.

einfaches-aber-sehr-ordentlich
Das Stammhaus „Mönchguter Fischerklause“ in Thiessow auf Rügen. Hier wird geräuchert was das Zeug hält. Stunden später können Sie in Chemnitz diesen Fisch kaufen. So frisch – ja, da ist der letzte Rauch noch in den Poren!

„Da ist das Urlaubsgefühl direkt zu Hause“, freuen sich die Gäste – egal ob sie sich an den letzten Urlaub erinnern oder die Vorfreude auf den nächsten Rügen-Trip genießen.

Frischer Ostseefisch – absolut authentisch – das ist Herzensangelegenheit der Jelinskis. Egal, ob sie ihn nun auf der Insel Rügen oder am Fuße des Erzgebirges verkaufen. Frisch ist er an beiden Orten gleich. Und da gilt: „Gestern noch im Meer, heute auf dem Tisch – DAS ist frisch!“

Imbiss
Auch Cobra 11- Darsteller Daniel Roesner (Mitte) war während Dreharbeiten 2016 Stammkunde in der „Mönchguter Fischerklause“ in Thiessow

Das ist der Unterschied zu herkömmlicher Massenware mit langen Transport- und Lagerzeiten. Ein Unterschied, der sich schmecken lässt. Und zwar soooo gut, dass sich fast jeder Weg lohnt. Ob nun aus Dresden, Freiberg, Rochlitz oder Leipzig nach Chemnitz – oder von jedem Ort der Insel Rügen, oder aus Stralsund und Umgebung nach Thiessow – es lohnt sich immer!

In Thiessow wartet dann auch noch eine besondere Überraschung: Der Hornhecht-Zopf! Das ist also schon mal DER Geheimtipp für den nächsten Urlaub, oder für Einheimische für den nächsten Rügenausflug.

⇒ Wegen Winter- und Umbaupause allerdings erst ab Anfang Mai 2017!

Hornfisch
Das Hornfisch-Filet – in mühevoller Handarbeit zum Zopf geflochten – ist die weltweit einzigartige Spezialität der „Mönchguter Fischerklause“ in Thiessow auf Rügen. Vor allem gibt es ihn auch außerhalb der Hornfischsaison.

Den Hornfisch mit seinen grünen Gräten können Sie im Frühjahr überall an der Ostsee essen. In der „Mönchguter Fischerklause“ aber bekommen Sie jederzeit das zum Zopf geflochtene Hornfisch-Filet.

In aufwändiger Handarbeit werden die Hornfische filetiert und zu Zöpfen geflochten. Das ist dann Ihr Hornfischgenuss, frei von Gräten und einzigartig lecker.

In der „Mönchguter Fischerklause“ werden ausschließlich frische, regionale Zutaten verwendet. Alles wird frisch hergestellt. Eine umweltfreundliche Arbeitsweise im Restaurant ist so selbstverständlich wie Familienfreundlichkeit. (In der Saison ist eine Vorbestellung durchaus empfehlenswert.)

Neuerdings runden die „Thiessower Feinfischräucherei“ mit einzigartigen Fischbrötchen und eigener Matjesmanufaktur das leckere Angebot ab.

RaeucherofenAlso genießen Sie die Vorfreude auf den nächsten Urlaub und genießen bis dahin vorab den neuen Service in Chemnitz.

Was Sie dann ab Mai konkret in Thiessow erwartet: Wir bleiben dran und berichten rechtzeitig mit vielen neuen Fotos…

Also: Dranbleiben! :-)

Am Besten:

inselreport.eu bei Facebook finden, abonnieren, liken…

Da verpassen Sie nichts :-)

 

 

Autor: Marius Jaster

Aus Liebe zur Natur, besonders aber zum Meer und zu den Landschaften, die von Wind und Meer geprägt sind, bin ich seit einigen Jahren als Ostseereporter unterwegs gewesen. Jetzt treibt mich als Inselreporter die Sehnsucht bevorzugt auf die Inseln die ich mag. Und zwar nicht nur die der Ostsee. Ich arbeite als Freier Publizist und publiziere in verschiedenen Medien durch Texte, Bilder, und Filme, sowie durch eigene Bücher.

4 Gedanken zu „Ostseefisch superfrisch! Kannst Du gerade nicht? DA KOMMT ER EBEN ZU DIR – direkt von Rügen – ganz frisch auf den Tisch.“

  1. Super 😍Es wäre auch super wenn er nach Thüringen kommen könnte 😍👍 Mein Heimatfisch auch in Thüringen 👍👍🍀Er schmeckt einfach super 👍🍀👍🍀

  2. … cool, Chemnitz und Rügen sind im Alltag leider zu weit weg …
    so eine kleine Filiale in Düsseldorf hätte was , denn frisch geräucherten Fisch
    bekommt man doch eher selten !
    Weiterhin viel Erfolg !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *