Der „SCHWUR DER GERECHTEN“ auf Rügen ist Geschichte

16-unbenannt-1-16 (1)

MIT VIDEO!

Mit einem außergewöhnlichem Feuerwerk endete die 2019-er Saison der Störtebeker-Festspiele auf Rügen. Insider wissen: Das Abschluss-Feuerwerk in den Ostseehimmel ist immer ein besonderes Spektakel.

„Wenn Du den Drang zur Freiheit spürst, und neue Kräfte in Dir fühlst, IST ES ZEIT FÜR NEUE ZIELE, unbegrenzt – es gibt so viele, weit fort von hier…“ Ja, und höre Dir den Rest des Textes von Hans Hartz im abschließenden Video samt Feuerwerk selbst an… Und spüre die Kraft in DIR!

15-unbenannt-1-15
Das Feuerwerk vom 7. September

Wie fast jedes Jahr kamen mehr Besucher als im Vorjahr. 2019 waren es mehr als 333.000!

Ein Sprung in die Geschichte des legendären Klaus Störtebeker – auch wenn es nur ein „Wimpernschlag“ war, wurde wieder sehr interessant umgesetzt. Es wird nie langweilig.

Über 150 Mitwirkende, 30 Pferde, wilde Reiter, 4 Schiffe, spektakuläre Stunts und beeindruckende Spezialeffekte begeisterten  die Zuschauer. Natürlich auch seit Jahren dabei: Balladensänger Wolfgang Lippert.

stoertebeker-festspiele-2020-im-angesicht-des-wolfesInzwischen laufen die ersten Vorbereitungen für die 28. Spielsaison 2020 mit dem spannenden Titel: „Im Angesicht des Wolfes“.

Vom 20. Juni 2020 bis 5. September kannst Du Dich also wieder verzaubern lassen.

Tickethotline: 03830 / 311-00

Alle Infos unter:

http://www.stoertebeker.de

 

07-unbenannt-1-7
Wie gewohnt gibt es immer reichlich Aktion

06-unbenannt-1-6

04-unbenannt-1-4

01-unbenannt-1
Hier kommen die Fans direkt mit dem Schiff…

Und hier ist das komplette Abschlussfeuerwerk. Wenngleich: So richtig kann es nur in ECHT wirken.

© Fotos + Video urheberrechtlich geschützt!

Autor: Marius Jaster

Aus Liebe zur Natur, besonders aber zum Meer und zu den Landschaften, die von Wind und Meer geprägt sind, bin ich seit einigen Jahren als Ostseereporter unterwegs gewesen. Jetzt treibt mich als Inselreporter die Sehnsucht bevorzugt auf die Inseln, die ich mag. Und zwar nicht nur die der Ostsee. Ich arbeite als Freier Publizist und publiziere in verschiedenen Medien durch Texte, Bilder, Filme, sowie durch eigene Bücher.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *